Suchfunktion

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Hochschule Biberach, Sanierung Gebäude D und Neubau einer Mensa

Fotos:
VBBW Amt Ulm  


  

Beschreibung

Das ehemalige Schulgebäude aus den 1950er Jahren gruppiert sich mit verschiedenen Gebäudeteilen, in verschiedenen Höhen, um einen Innenhof.
Planungsziel war, die bestehenden Gebäudestrukturen bei der Anpassung an die neue Nutzung zu erhalten. Dies konnte weitestgehend berücksichtigt werden. Nur der Bauteil, in dem die Institute angesiedelt wurden, erhielt eine moderne Bürostruktur. Hier entstanden offenere Büro- und Besprechungsräume mit einer innenliegenden Kommunikationszone.
Da am Standort der Hochschule keine Mensa vorhanden war, wurde der Einbau einer Mensaria beschlossen.

Ab Januar 2014 wurden die Umbauarbeiten aufgenommen. Die bisher von der Hochschule genutzten „Satellitengebäude“ im Stadtgebiet konnten nach der Sanierung vollständig aufgegeben werden.
Das Sanierungskonzept folgt dem Gedanken einer Campusbildung. Hierzu wurde im Übergangsbereich zwischen den bestehenden Gebäuden der Hochschule und dem Innenhof des Gebäudes D ein neuer Durchgang geschaffen.
In Angrenzung an diesen Durchgang entstand ein neuer großzügiger Ausstellungs-bereich, die „Lounge“. Raumhohe Fensterflächen stärken den Campusgedanken und verbinden den Innenraum der „Lounge“ optisch mit dem Bestand und dem Innenhof.

Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den
Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm

Nutzer:
Hochschule Biberach / Studierendenwerk Ulm

Planung und Projektleitung:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm

Bauleitung:
JKLM, Büro für Architektur, Biberach

Tragwerksplanung:
Kessler+Hurrle, Biberach

Bauphysik:
GN Bauphysik, Stuttgart

Elektro-Planung:
IB Puscher, Schelklingen

HLS-Planung:
IB Fischer, Biberach

Brandschutz:
IB Corall, Meerbusch

Küchentechnik:
vtechnik, Gaggenau

Nutzfläche Mensa: 540 m²
Nutzfläche Hochschule in Geb.D: 3.545 m²

Gesamtbaukosten:
10,6 Mio EURO

Bauzeit:
BA I 01/2014 – 10/2015
BA II 07/2014 – 05/2016

Broschüre


Fußleiste