• Sie sind hier:
  • Startseite > 
  • Über uns > 
  • Projekte > 
  • Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Suchfunktion

Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Bild: Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Bild: Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Bild: Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Bild: Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro

Bild: Landesamt für Denkmalpflege, Schadstoffsanierung und Ertüchtigung HLS und Elektro
Fotos: Achim Birnbaum, Architektur Fotografie, Stuttgart



  

Beschreibung 

Das 1974 erbaute Bürogebäude wurde anhand eines Schadstoffgutachtens und des schlechten baulichen und technische Zustandes saniert. Dies wurde zum Anlass genommen auch die Nutzung im Gebäude neu zu sortiert.
Die vorhandenen Werkstätten, Fundlager und Büros erhielten neue Möbel, die gesamte Technik, Telefon und Datennetz wurde ausgetauscht und die veraltete Öl-Heizanlage durch ein gasbetriebenes Blockheitzkraftwerk ersetzt. Ebenso sind Brandschottungen ergänzt worden. Die Oberflächen Wand und Decke wurden aufgefrischt und teilweise Böden erneuert. Die Sanitärbereiche auf jedem Geschoss, sowie die Duschen und Umkleiden im Untergeschoss wurden modernisiert. In einer Sofortmaßnahme wurden bereits 2 Jahre zuvor alle Fenster erneuert.
Die Baumaßnahme erfolgte bei laufendem Betrieb in zwei Bauabschnitten, was Einschränkungen im Bauablauf und einen erhöhten Zeitaufwand zur Folge hatte.


Projektdaten

Bauherr und Projektleitung
Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ludwigsburg

Projektleitung
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ludwigsburg, Frau Annette Maschke

Nutzer
Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart

Bauleitung
H.P. Hermle & Partner, Freier Architekten, Ludwigsburg

Heizung, Lüftung, Sanitär
IGV Ingenieure GmbH, Korntal-Münchingen

Elektrotechnik
Hagner, Planungsbüro für Elektrotechnik, Ellhofen

Schadstoffgutachten
z.e.t. - consult, Renningen

Gesamtbaukosten:
1.43 Mio. Euro

Bauzeit:
Bei laufendem Betrieb in 2 Bauabschnitten von 09/2016 bis 06/2018

Fußleiste