Suchfunktion

VBA Ravensburg, Energetische Sanierung und Grundinstandsetzung

Bild: Vor der Sanierung

Bild: Nach der Sanierung

Bild: Außenanlagen

Bild: Innenansicht
   
Fotos:
VBA Ravensburg


    

  

Beschreibung

Das Dienstgebäude des Amtes Ravensburg wurde 1928/29 errichtet und zeigte, abgesehen von oberflächlichen Renovierungsarbeiten in den 1970er und 1990er Jahren, in den wesentlichen Bauteilen wie Außen- und Innenwände und Decken die ursprüngliche Substanz.

Ziel der Baumaßnahme war die energetische Verbesserung, die Herstellung der Barrierefreiheit, Verbesserung des Brandschutzes und eine strukturelle Optimierung im Innern. Durch die Wärmedämmung der gesamten Gebäudehülle und den Einbau einer Pelletheizung werden die Anforderungen der EnEV 2013 an den Primärenergiebedarf für modernisierte Gebäude um 45 % unterschritten und sind besser als das geforderte Neubauniveau.    

Durch den erforderlichen Umbau des Treppenhauses (brandschutztechnische Ertüchtigung und Einbau eines Aufzugs) konnte dieses auch gestalterisch aufgewertet werden.

Die Neuordnung der Dachfläche verbessert die Nutzung des Dachgeschosses als Großraumbüro. Im Erdgeschoss wurde ein Sozialraum für die Beschäftigten mit Aufenthaltsbereich im Freien geschaffen. Die Außenanlagen wurden neu gestaltet und ein zweiter Flucht- und Rettungsweg an der Hangseite des Grundstücks angebaut.


Projektdaten

Bauherr:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg

Projektleitung:           
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg, Frau Zimmer

Architekt:                   
Hildebrand + Schwarz Architekten, Friedrichshafen

Heizung, Lüftung, Sanitär:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg, Hr. H. Lang

Elektro:                                  
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg, Hr. Kron

SiGeKo:                                
Hildebrand + Schwarz Architekten, Friedrichshafen

Energiekonzept und EnEV Nachweis:            
IB Bartels, Baienfurt

Vermessung:             
IB Stefan Widmann, Ravensburg

Außenanlagen:                      
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ravensburg, Frau Albrecht

Gesamtbaukosten:               
3,14 Mio. €

Bauzeit:                                 
03/2015 – 02/2017


Fußleiste