Suchfunktion

Biodiversitätsflächen auf dem Unicampus Ulm

Bild: Bild 1

Bild: Bienenstock

Bild: Blühwiese
Fotos:
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Ulm

  

Beschreibung

Das Amt Ulm ist seit vielen Jahren engagiert, landeseigene Grünflächen ökologisch verbessert zu gestalten und zu pflegen. Im engen Schulterschluss mit der Universität Ulm/ Institut für Evolutionsökologie und Naturschutzgenomik wurden auf den Grünflächen des Universitätsgeländes insbesondere folgende Maßnahmen realisiert:

  • Biodiversitätsflächen auf über 160.000 m² (Blühwiesen mit zweimaliger Mahd),
  • Schaffung einer zusammenhängenden, großflächigen Forstfläche durch Stilllegung des ehemaligen Fahrweges zum Oberberghof,
  • Bereitstellung von Flächen für Imker,
  • Bau eines Farntales als wichtiger Beitrag zum Natur- und Landschafts-schutz.

Die Identifizierung weiterer Flächen auf dem Unicampus, die künftig einer ökologisch optimierten Nutzung bzw. Pflege zugeführt werden könnten, bleibt auch in der Zukunft ein laufender Prozess.

Projektdaten

Grundstückseigentümer:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch Vermögen und Bau BW, Amt Ulm

Projektleitung:
Vermögen und Bau BW, Amt Ulm
Abteilung 3/ Grünflächenmanagement

Biodiversitätsflächen:
ca. 160.000m²

jährliche Pflegekosten:
40.000 EURO

Umsetzung:

Ende 2019

Fußleiste