Suchfunktion

Kunst am Bau in Baden-Württemberg

Bild: Kunst am Bau, Yoshiyuki Miura, "Kontinuität", 2014
Foto: Dirk Altenkirch, Karlsruhe
(Detail: Bitte Bild anklicken.)

Yoshiyuki Miura, München
"Kontinuität", 2014

Projekt:
Karlsruhe, KIT Campus Süd, Neubau Lernzentrum

Die Förderung von Kunst am Bau und herausragender Architektur gehört zu den großen kulturpolitischen Leistungen des Landes. Seit 1955 hat Baden-Württemberg bei wichtigen Bauvorhaben einen Anteil der Bausumme für Werke bildender Künstler reserviert.

Bei Kunst am Bau bilden künstlerische Idee und Bauaufgabe eine unabdingbare Einheit. Der Orts- und Objektbezug der Kunst am Bau trägt dazu bei, Akzeptanz und Identifikation der Nutzer und der Öffentlichkeit mit einem Bauwerk zu stärken, Aufmerksamkeit zu erregen und den Standorten ein zusätzliches Profil zu geben.

In vielen Gebäuden des Landes wie Ministerien, Finanzämter, Polizeirevieren, Forschungsinstituten, Mensen und Universitätskliniken finden sich die Resultate dieses besonderen Engagements: Gemälde, Plastiken, Installationen und andere künstlerische Interventionen, die über ihren künstlerischen Eigenwert hinaus in eine spezifische Beziehung zur Architektur treten.


Kunstkommission

Bei der Betriebsleitung des Landesbetriebs Vermögen und Bau in Stuttgart ist die Kunstkommission angesiedelt. Der Vorsitz des Gremiums obliegt der Leitung des Landesbetriebes, Frau Direktorin Ipach-Öhmann. Die Kunstkommission setzt sich zusammen aus zwei Vertretern der Staatlichen Museen, zwei freiberuflich tätigen Künstlern, sowie Vertretern des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft, der nutzenden Verwaltung, dem Projekt verantwortlichen Amt von Vermögen und Bau, ggf. dem Architekten sowie nach Bedarf weiteren beratenden Mitgliedern. Aufgabe der Kommission sind die Erarbeitung von Empfehlungen für die künstlerische Aufgabenstellung, Vorschläge zum Verfahren und zu den aufzufordernden Künstlern sowie die Beurteilung der eingereichten Arbeiten.


Kunstdatenbank

Alle Kunstwerke sind in einer Datenbank erfasst. Diese Registrierung ermöglicht den Überblick über die gesamte Sammlung und bildet die Grundlage für Verwaltung, Erhalt und schnelle Identifizierung der Objekte.


Erhalt der Kunstwerke

Neben der Neuanschaffung von Kunstwerken, werden Mittel aus dem Bauhaushalt verwendet, um die Kunstwerke zu unterhalten. Renovierungen und Sanierungen der in die Jahre gekommenen Kunstobjekte werden notwendig und müssen sachkundig unter Wahrung des Urheberrechtes durchgeführt werden.


Offene Wettbewerbe


Derzeit gibt es keine offenen Wettbewerbe.


Wettbewerbsentscheidungen, Entwürfe

Näheres dazu finden Sie hier.


Ausstellungen von Wettbewerbsarbeiten


Derzeit gibt es keine Wettbewerbsausstellungen.


Realisierte Kunstwerke

Näheres dazu finden Sie hier.


Links
   

RifT, Künstlervertrag (51,0 KB) 
Kunstpfad Universität Ulm
Universität Konstanz, Skulpturenrundgänge 


Kontakt

Vermögen und Bau Baden-Württemberg 
Betriebsleitung

Hausanschrift:
Rotebühlplatz 30
70173 Stuttgart 

Postanschrift:
Postfach 10 50 29
70044 Stuttgart
 

Ansprechpartnerin

Geschäftsführung der Kunstkommission
Karola Lake
Tel.: 0711/6673-3456
E-Mail: karola.lake@vbv.bwl.de

Fußleiste