Zum Inhalt springen

Amtsgericht Konstanz

Konstanz - Sicherheit, Brandschutz und Barrierefreiheit im Amtsgericht

Das landeseigene Gebäude in der Rheingasse 20 ist ein Kulturdenkmal gem.§ 12 DschG und genießt als ehemalige Dompropstei neben dem Münster den Status eines der bedeutendsten denkmalgeschützten Gebäude in Konstanz. Der Bau der dreigeschossigen Dreiflügelanlage ist geprägt von einer Hauptbauphase der Zeit um 1749 sowie von einer teilweisen Umgestaltung des Äußeren um 1900. Bis heute sind hier Behörden untergebracht, aktuell das Amtsgericht mit den Abteilungen Nachlass-, Betreuungs-, und Familiengericht. Im Südflügel des Erdgeschosses befindet sich die kleine Maria Magdalena Kapelle (Anfang des 13. Jhdts), die regelmäßig von der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde Konstanz genutzt wird. Im 1.OG befindet sich unter anderem der Weiße Saal, dessen Höhe sich über zwei  Geschosse erstreckt, mit reicher Stuck- und Malereiausstattung  und großem Barockofen. Der Saal wird heute als Sitzungssaal genutzt

Amtsgericht Konstanz

Hintergrund für die Zuweisung des gesamten Gebäudes Rheingasse 20 an das Amtsgericht Konstanz war die Privatisierung des Notariats und das Anliegen der Justiz, die bis dahin ausgegliederten Abteilungen Familien- und Betreuungsgericht aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Aspekten in einem Gebäude zusammenzuführen. Priorisiert wurde dabei die Umsetzung von Sicherheitskonzeption und Barrierefreiheit.  Die Überprüfung des Brandschutzes ist dabei unabdingbar. Über einen Zugang durch den Bärengraben und einem Aufzug im Innenhof kann das Gerichtsgebäude heute barrierefrei erschlossen werden. Eine Infothek im Erdgeschoss, die im Zuge des Baufortschritts aufgrund auszulagernder Registraturflächen konzipiert werden konnte, gibt dem Besucher Orientierung im Gebäude. Durch die Maßnahmen für Substanzerhalt, Brandschutz, Barrierefreiheit und Sicherheit hat das Gebäude langfristige Investitionen für seinen Erhalt erfahren können.

Bauherr

Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Konstanz

Nutzer

Amtsgericht Konstanz

Architekt

FRM Architekten, Jo Zanger, Konstanz

Gesamtbaukosten

5,05 Mio. Euro

Bauzeit

03/2018 – 02/2020